Der Mondstein

Kalium, Aluminium, Silizium, Sauerstoff und einige andere Zutaten ergeben in einer bestimmten Zusammensetzung ein Mineral, das durch seinen weißlich schimmernden Glanz den Namen Mondstein erhalten hat. Dieser Stein war schon in alten Kulturen bekannt, die Römer sahen darin gefrorenes Mondlicht, die alten Griechen eine Verbindung zu ihrer Mondgöttin Selene.

Die meisten der Original-Mondsteine stammen aus Sri Lanka (im Indischen Ozean, früher: Ceylon), es gibt aber auch Vorkommen in Indien, Australien und anderen Ländern. Durch seine geringe Härte ist er nur bedingt als Schmuckstein geeignet, da er druckempfindlich ist und gleichzeitig leicht bricht. Es gibt dennoch einige Schmuckstücke, wie Anhänger, Broschen und Ringe, vor allem aus der Zeit des Art déco (ca. 1920–1940) gibt es einige fantastische Kreationen, zum Beispiel dieses Diadem von dem französischen Designer René Lalique (1860–1945).

Der Mondstein wird dem Tierkreiszeichen Krebs zugeordnet und damit dem Monat Juni. Wer Steinen eine heilende Wirkung zuspricht, der kann hier einen Bezug zum Weiblichen finden. So ist seine Bedeutung als Glücksbringer bei Kinderwunsch naheliegend.

Dann gibt es den Mondstein noch bei Harry Potter. Dort wird dem Zaubertrank »Trunk des Friedens« Mondsteinpulver beigemischt.

Alles in allem ist es ein wunderschöner, sanft wirkender Stein, der uns ähnlich zu faszinieren vermag, wie das Mondlicht in einer klaren Juni-Nacht.

(Foto Ring: Ra’ike)

6 Kommentare

  1. Sarah | 17. Juli 2012

    E-Bay?? Euer ernst… Wetten das diese „Mondsteine“ sehr teuer sind!!?? :)

    • Jörg & Pat | 21. Juli 2012

      Teuer ist natürlich relativ. Die Beispiele, die wir bei eBay gesehen haben, bewegten sich in der Regel zwischen 20 und 30 EUR … also einfach mal probieren. Was die Qualität der Stücke oder Steine betrifft, kann man dies natürlich besser in einem Laden beurteilen. Da dürften die Preise dann allerdings nach unserer Einschätzung höher liegen.

  2. carmen | 3. Juli 2012

    Mondsteinschmuck habe ich schon oft auf Flohmärkten gesehen und bewundert.

  3. Selina | 2. Juli 2012

    Oh ich vergöttere den Mondstein fast so wie den Mond selber =D er ist so wunderschön … hat jemand eine Ahnung wo man so einen Ring herbekommt???

    • Jörg & Pat | 2. Juli 2012

      Genau so ein Ring wird wohl schwer zu finden sein, es sei denn man geht zu einem Goldschmied und lässt ihn sich anfertigen :-)
      Wir haben probehalber bei eBay nach „Mondstein“ gesucht und einige Ergebnisse gefunden … also einfach mal ausprobieren.

  4. leni | 30. Juni 2012

    echt interessant

Kommentar schreiben/antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.