Die Sternschnuppennacht der Perseiden

Wer sieht nicht gern eine Sternschnuppe am Nachthimmel? Man sagt, dass man dann einen Wunsch frei hat, der in Erfüllung gehen soll, wenn man ihn für sich behält, also nicht weitererzählt. Und wer möchte nicht, dass seine Wünsche Wirklichkeit werden?

Physikalisch gesprochen ist eine Sternschnuppe ein »Meteor«, also eine Leuchterscheinung, die beim Eintritt eines »Meteoroiden« (eines mehr oder weniger großen Gesteinsbrockens aus dem Weltall) entsteht, der in der Erdatmosphäre verglüht. Dies ist nicht zu verwechseln mit einem »Meteoriten«. So heißt ein Meteoroid nur dann, wenn er auf die Erdoberfläche fällt (und dort entsprechenden Schaden anrichten kann). Also keine Angst: Sternschnuppen sind harmlos und schön anzusehen.

Es gibt im Verlauf des Jahres einige sogenannte Meteorströme, in denen es vermehrt zu Sternschnuppen kommt. Einer dieser Ströme sind die »Perseiden« (auch »Laurentiustränen« genannt), die ihren Höhepunkt in der ersten Augusthälfte des Jahres haben. Der Ursprung liegt wahrscheinlich im Sternbild Perseus, daher der Name.

Da wir aktuell keinen Vollmond haben, sondern zunehmenden Mond im ersten Viertel, lassen sich die Erscheinungen am Sternenhimmel besser beobachten, weil sie nicht vom Mondlicht überstrahlt werden.

Also: In der Nacht vom 12. August 2013 heißt es also, in den Himmel zu sehen. Das Maximum soll gegen 23 Uhr MESZ stattfinden – es gibt aber die ganze Nacht lang genug Sternschnuppen für jeden. Und genug Wünsche …

Rubrik: Lesenswert, Sehenswert | 6 Kommentare | Kommentieren
Stichworte: ,

Kommentare

  • Hallo, wir sind gerade auf Ihren Artikel aufmerksam geworden! Wir möchten auch nicht lange stören – wir wollten Sie nur kurz darauf aufmerksam machen, das wir einen Webseite mit allen Informationen über die Sternschnuppennacht ins Leben gerufen haben. Dort kann jeder Tipps, Tricks und geheime Orte nachlesen.

    Ebenso befinden Sie etliche Bilder und vieles mehr an Informationen auf unserer Webseite. Sollten Sie also 2016 erneut einen Artikel schreiben, würden wir uns freuen wenn Sie unsere Webseite: http://www.sternschnuppennacht-deutschland.de verlinken!

    Herzlichen Dank & beste Grüße aus NRW!

  • Hallo!
    Wir sind gespannt auf nächstes Jahr!
    P.S. Wer echte Sternschnuppen zum Anfassen haben möchte, ist bei uns an der richtigen Adresse.

  • Bei uns hat es nur geregnet und leider keine gesehn :-(

  • Vielen Herzlichen Dank für die Erinnerung auf Facebook =) Dank euch konnte ich heute insgesamt 10 – 15 Sternschnuppen sehen (irgendwann hab ich aufgehört zu zählen) und das nur innerhalb von 45min!!!
    War ein schöner Abend, auch wenn ich ihn leider ohne meinen Liebsten verbringen musste…

  • Habe die erste um 22:37 aus Südost gesehen…. Mein Wunsch bleibt geheim.
    Hoffe doch innigst, das Er erfüllt wird.

  • Danke … als ich vor Jahren! nach Zürich zum Kongresshaus fuhr … Einladung: August Einweisung tibetischer Schüler … es war eine traumhafte Nachtfahrt mit vielen Sternschnuppen … und seine Heiligkeit, der Dalai Lama sprach mit Schweiz-Käppi immer wenn ich Sternschnuppen sehe, denke ich daran …

Hinterlasse einen Kommentar zu Dennis Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>