facebooktwitter
Vollmond | Kalender | Memo | Wissen | Erlebnisse | Gedichte

Blog | Forum | Links | Banner | Wunschkerzen | E-Cards | Postkarten | Spenden

Vollmondgedanken


Und wieder such ich das Wort für Mond ...

So richtig hellsichtig wurde ich erst,
als du mir weismachtest,
besagter Vollmond leuchte nicht in Eigenregie.
Das übernähme, wie üblich, die Sonne.
Was also sucht der, den sie Mond nennen,
dort oben?
Leuchtet nicht – wärmt nicht ...

Wahrscheinlich war das Wort Mond zuerst da
und bezeichnete etwas Großes, Einmaliges,
das irgenwann starb.
Heimatlos hing der Name im Raum,
bis jemand ihn leichtfertig aussprach
beim Anblick jenes trägen Trabanten –
nennen wir ihn Mond –
auch wenn er es nicht verdient.

Vielleicht geht mir eines Nachts ein Licht auf,
und der wahre Name des Leuchtfaulen
fällt mir in den Schoß.

Am Ende müsste ich alle Himmelskörper neu benennen –
ob fremd oder selbst leuchtend –
aber das wäre nicht mein Kapitel!


Karin Rohner



Zurück zur Auswahl
Nach oben Fragen | Mitmachen | Über uns | Historie | Impressum