facebooktwitter
Vollmond | Kalender | Memo | Wissen | Erlebnisse | Gedichte

Blog | Forum | Links | Banner | Wunschkerzen | E-Cards | Postkarten | Spenden

Es ist seltsam ...


Ich weiß nicht so genau ob es Illusion oder Realität ist. Ich werde von manchen meiner Freunde darauf hingewiesen, dass ich im Schlaf rede oder mich teilweise sogar bewege, im Sinne von Aufstehen und durch das Zimmer laufen, von anderen Freunden nicht.

Ich habe für mich eine Thorie entwickelt.

Meist 3 oder 4 Tage bevor wir Vollmond haben fange ich an aktiv zu werden obwohl ich schlafe. Daran ist ja auch nichts komisches werden sich nun einige denken. Aber wenn man schlafwandelt, dann macht man das nicht immer nur ca. 3-4 Tage vor dem Vollmond.

Somit wurde ich auch heute morgen angesprochen, dass ich die Nacht wohl aufgestanden bin, mich vor mein Fenster gestellt habe, kurz zum Mond "geguckt" habe, mich dann wieder in mein Bett gehockt hätte und aufeinmal angefangen habe zu reden. So etwas wie : "Ja - bald haben wir wieder Vollmond. Es beruhight mich immer wenn das weiße Licht des Mondes in mein Zimmer scheint und so eine wundervolle Atmosphäre schafft."
Danach habe ich mich wieder hingelegt und habe bis zum nächsten Morgen geschlafen. Als mir mein Freund davon erzählt hat musste ich gestehen, dass ich davon überhaupt nichts mehr wusste. Er war schließlich nicht der erste der während dieser Mondphase mit mir in einem Raum geschlafen hat. So etwas mache ich wohl öfter.

Es ist wirklich seltsam.


Tim F.



Zurück zur Auswahl
Nach oben Fragen | Mitmachen | Über uns | Historie | Impressum