facebooktwitter
Vollmond | Kalender | Memo | Wissen | Erlebnisse | Gedichte

Blog | Forum | Links | Banner | Wunschkerzen | E-Cards | Postkarten | Spenden

Mondesschein


Silberlicht liegt still und sanft,
über allen Wäldern.
Zaubert wie von Geisterhand
Glanz auf allen Feldern.
Trifft sich mit der Welt, die sonst
im Geheimen lebt,
und sich nun in dieser Nacht
sehnsuchtsvoll erhebt.
Lichter tanzen übermütig
ziehen ihre Kreise,
Stimmen singen wundersam
unbekannte Weise.
Wanderer am Wegesrand,
meide diese Wesen –
ihre Schönheit bricht dein Herz –
kann nicht mehr genesen.
Folge ihrem Rufen nicht,
tief hinein ins Vollmond-Licht ...


Manuela Peters



Zurück zur Auswahl
Nach oben Fragen | Mitmachen | Über uns | Historie | Impressum