facebooktwitter
Vollmond | Kalender | Memo | Wissen | Erlebnisse | Gedichte

Blog | Forum | Links | Banner | Wunschkerzen | E-Cards | Postkarten | Spenden

Des Dichters Weihnachtszeit


Der Dichtersmann er sitzt bereit
Zur wunderfrohen Weihnachtszeit
Doch heut fällt ihm rein gar nichts ein
Potz blitz! Wie kann das denn nur sein
Er sitzt so da
Er sitzt so rum
Der Rücken ist ihm schon ganz krumm
3 Stifte liegen schon bereit
Zum Dichten in
Der Weihnachtszeit

Doch halt! Da fällt's ihm wieder ein
Bei Nacht im hellen Vollmondschein
Das Christkind wurd doch heut geborn
Von einer Jungfrau auserkorn

Wie kann das sein dass wohl indessen
Der Dichtersmann dies all's  vergessen
Dabei ist er doch wirklich fromm
Damit er in den Himmel komm

Denn in die Hölle mag er nicht
Drum schreibt er auch so manch Gedicht
Von Maria und Jesuskind
Die zu der Erd gekommen sind
Uns zu läutern, zu erfreun
Bei Bratobst, Nuss und Kerzenschein
Und wenn's dazu noch tüchtig schneit
Dann ist sie da
Die Weihnachtszeit


Margit



Zurück zur Auswahl
Nach oben Fragen | Mitmachen | Über uns | Historie | Impressum