facebooktwitter
Vollmond | Kalender | Memo | Wissen | Erlebnisse | Gedichte

Blog | Forum | Links | Banner | Wunschkerzen | E-Cards | Postkarten | Spenden

Weit entfernt und doch so nah ...


Wie die Zeit so schnell vergeht,
und der Vollmond schon wieder am Himmel steht.
Er leuchtet in meinen Augen,
und lässt mich an Magien glauben.

Eine Sternenklare Nacht,
und ein Vollmond mit so viel Macht.
So weit entfernt und doch so nah,
wir sehen ihn ganz klar.

Er ist so mächtig und hat so viel Kraft,
wie er uns doch fast anlacht!
Niemand kann ihn doch bezwingen,
Es ist wahr, mag es noch so komisch klingen.

Der nächste Morgen mit der aufsteigenden Sonne,
hat wirklich seine Wonne.
Doch sogleich die Sonne steigt,
sich der Vollmond erst in einem Monat wieder zu uns neigt.


Lelanta



Zurück zur Auswahl
Nach oben Fragen | Mitmachen | Über uns | Historie | Impressum