facebooktwitter
Vollmond | Kalender | Memo | Wissen | Erlebnisse | Gedichte

Blog | Forum | Links | Banner | Wunschkerzen | E-Cards | Postkarten | Spenden

Vollkommen zu sein


Ich habe den Vollmond gesehen
in deinen sanft schimmernden Augen,
und fühle Sekunden vergehen
wie Tage vollkommenen Glücks.

Dann flüsterst du sinnliche Worte
in die Stille der nächtlichen Luft,
entführst mich an seelische Orte
aus klingendem, silbernem Licht.

Und innerlich sind wir unendlich –
von Zartheit behutsam umhüllt,
ein leises Gebet auf den Lippen,
sich dankbar und friedlich erfüllt.


joépa



Zurück zur Auswahl
Nach oben Fragen | Mitmachen | Über uns | Historie | Impressum