facebooktwitter
Vollmond | Kalender | Memo | Wissen | Erlebnisse | Gedichte

Blog | Forum | Links | Banner | Wunschkerzen | E-Cards | Postkarten | Spenden

Vollmondwunder


Es war als ich gerade mal 11 war. Ich interresierte mich für Vampire, Wunder, Werwölfe und an vieles andere was andere Menschen für verrückt hielten. Ich habe nie auf diese Worte gehört wie "Hör auf dir irgendwas einzureden, was völlig unmöglich ist". Doch diese eine Nacht konnte ich allen beweisen, das es Wunder gibt.

Ich war in der Pupertät und bekam ganz viele lästige Pickel. Die haben mich gestört. Eines Nacht bei Vollmond ging ich auf den Hauptmarkt und habe mich in die Mitte des Platzes gestellt. Keine Menschenseele war zu sehen. Ich hatte einen Zettel mit meinem Spruch in der Hand. Ich habe begonnen den Spruch auf zu sagen. Ich habe mir gewünscht sie wären alle weg, diese lästigen Pickel. Es gab eine Schülerin in unserer Klasse die ich nicht leiden konnte. Sie hat mich immer gemobbt. Ich habe ihr alle meine Pickel ins Gesicht geschwünscht. Als ich nach hause lief, hab ich mich gefragt, ob das wirklich klappen wird.

Am nächsten Morgen bin ich aufgewacht und rannte so schnell ich konnte ins Badezimmer. Es hatte sich nicht gerührt in meinem Gesicht. Ich war sehr traurig. Ein paar Tage später ging ich in die Schule und kam meiner fiesen Mitschülerin entgegen mit einem Gesicht voller Pickel. Es hatte wirklich geklappt. Ich war so stolz. Mein Gesicht strahlte. Aber nicht, weil ich keine Pickel mehr hatte, sondern weil ich glücklich darüber war, dass ich es geschafft hatte und alle anderen den Glauben gegeben hatte, dass es sowas gibt. Das war der glücklichste Moment in meinem Leben.


Thessa



Zurück zur Auswahl
Nach oben Fragen | Mitmachen | Über uns | Historie | Impressum