facebooktwitter
Vollmond | Kalender | Memo | Wissen | Erlebnisse | Gedichte

Blog | Forum | Links | Banner | Wunschkerzen | E-Cards | Postkarten | Spenden

Die Macht des Vollmonds


Immer 3–4 Tage vorher fangen bei mir Stimmungsschwankungen an. 1–2 Tage vor Vollmond dann schlaflose Nächte, und während des Vollmonds extreme Depressionen und Kopfschmerzen. Es gab schon Tage wo ich mitten in der Nacht im Garten aufwachte.

Ich mache mir echt Sorgen um mich selbst. Ich weiß irgendetwas habe ich mit dem Mond zu tun und ich wüsste sehr gerne was. Meine Oma die mittlerweile seit drei Jahren verstorben ist, erzählte mir immer die Geschichte aus meiner Familie wo es um den Mond geht und dass unsere Familie von Hexen abstammen würde usw. Sie selbst legte Karten und sprach mit ihrer Katze.

Ich weiß nicht wie, aber ich spüre eine innere Macht die an Vollmond von mir Besitz ergreift und ich werde nicht aufgeben, bis ich weiß wozu ich auf dieser Welt bin.


Niko W.



Zurück zur Auswahl
Nach oben Fragen | Mitmachen | Über uns | Historie | Impressum