facebooktwitter
Vollmond | Kalender | Memo | Wissen | Erlebnisse | Gedichte

Blog | Forum | Links | Banner | Wunschkerzen | E-Cards | Postkarten | Spenden

Fast immer heftig


Beginnend häufig schon 1 bis 2 Tage vorher, eher beeinträchtigend. So etwa letzte Nacht kündigte sich ein Hörsturz an, kulminierte nach ca. 3 bis 4 Stunden und begann sich zu lockern. Nutze eher Homöopathie, hilft gut.

Vollmondnächte sind fast immer mit heftigen Ereignissen bei mir verbunden, Stress mit Körper und Psyche. Löst sich meistens in der abnehmenden Phase auch kurzfristig wieder auf, mittlerweile habe ich eine etwas entspanntere Einstellung dazu (bin jetzt über 50). Jo das war's.


Hinrich von der Waterkant



Zurück zur Auswahl
Nach oben Fragen | Mitmachen | Über uns | Historie | Impressum