facebooktwitter
Vollmond | Kalender | Memo | Wissen | Erlebnisse | Gedichte

Blog | Forum | Links | Banner | Wunschkerzen | E-Cards | Postkarten | Spenden

Ich bin da wenn du den Vollmond siehst ...


Die Liebe ... ist so tief und ohne Grenzen. Es gibt keinen Rahmen den sie nicht zu sprengen vermag. In jeder Vollmondnacht stehe ich am Fenster und sehe hinauf, wie in jener Nacht. Ich spüre noch immer jede Berührung, erinnere mich an das wundervolle magische Licht, das auf deine Haut scheint und ich mich in deinen Armen fallen lasse, während ich meinen Kopf an deine Brust lege und jeden einzelnen Herzschlag höre. Im Schein des Vollmondes schlägt sogar dein Herz, in einer wundervollen Melodie. Diese Nacht ist mehr als nur eine wunderschöne Nacht, sie ist einzigartig und gefüllt mit Magie. Es ist die bedingungslose Tiefe der Liebe. Weit und doch so nah, sanft und doch so schwer, weil jeder von uns weiß das unsere Liebe nur im Licht des Vollmondes grenzenlos und näher als alles andere ist. Eine Erinnerung, die beim Betrachten des Mondes still zu stehen bleibt.

Ich habe angefangen daran zu glauben, dass es leichter wird und die Liebe mir nah sein darf. Wo auch immer ich ihr begegne und sie finde ... diese Erinnerung bleibt eine ewige Liebe, die mich in jeder Vollmondnacht aufs neue umhüllt.

Danke du Sonne, für diese wundervolle Melodie in der Vollmondnacht.

In Liebe, Dein Stern


Ein Stern



Zurück zur Auswahl
Nach oben Fragen | Mitmachen | Über uns | Historie | Impressum