»Full Moon Song« von Peter Bradley Adams

Peter Bradley Adams ist ein amerikanischer Singer-Songwriter, der es geschafft hat, in der Flut der kommerziellen Lieder und lauten Beats seine eigene Geschichte zu erzählen – mit warmer Stimme und leisen Klängen.

Sein Lied »Full Moon Song« aus dem Jahr 2011 ist eine dieser Geschichten. Nach eigenen Angaben entstand dieser Song nach einem kurzen Gefängnisaufenthalt (aus dem er allerdings nicht ausgebrochen ist, wie der Text es nahelegt, sondern auf Kaution freikam). Er erzählt von der Freiheit, die ihm nun deutlich wird und ein neues Leben ermöglicht. Er möchte die Welt mit den Augen eines Kindes erleben und die Liebe ohne Angst, etwas zu verlieren.

Man erfährt nicht allzu viel über Peter Bradley Adams persönlich im Internet, auch sein Geburtsjahr bleibt verborgen (man kann nur aus der Textzeile »Now I’m standing in the wake of forty years …« heraushören, dass er über 40 sein dürfte). Irgendwie macht ihn das sympathisch. Er singt so, als wären seine Worte nur für einen selbst bestimmt. Das erzeugt ein Gefühl von Nähe und Privatheit – gleichzeitig bleibt ein Teil von ihm verborgen. Die meisten Dinge, die uns faszinieren, tragen diese Mischung in sich …

Man kann den »Full Moon Song« kostenlos von Peter Bradley Adams’ Internetseite als .mp3-Datei herunterladen. Gut anzuhören!

Kostenloser Download unter peterbradleyadams.com

Rubrik: Hörenswert, Lesenswert, Sehenswert | keine Kommentare | Kommentieren
Stichworte: ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>